News

11.12.2019

STAF 01.01.2020

STAF: Einflüsse auf den Jahresabschluss 2019 und auf die Steuerplanung
Das Bundesgesetz über die Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF) wurde vom Schweizer Volk
am 19. Mai 2019 mit 66.4 % Ja-Stimmen klar angenommen und tritt per 1. Januar 2020 in Kraft.
Dadurch werden die Steuerprivilegien wie das Holdingprivileg auf Stufe der Kantons- und
Gemeindesteuern aufgegeben. Nachfolgend sind die wichtigsten Auswirkungen kurz dargelegt: Mehr 

11.12.2019

AHV-Unterstellung bei Ausländerensätzen

Arbeiten Mitarbeiter vorübergehend oder teilweise im Ausland, sind sie oft weiter AHV-un-terstellt und von der Beitragspflicht im Ausland befreit. Oft geht es um Tätigkeiten innerhalb der bilateralen Abkommen der Schweiz mit den EU-Staaten. Regelmässig ist auch das Abkommen mit der EFTA betroffen, dem Staatenbund zwischen der Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein. Beide genannten Abkommen sehen vor, dass eine Person nur in einem Staat Sozialversicherungspflichtig ist. Dies bestätigt der Sozialversicherungsträger des Unterstellungsstaats mit der sogenannten A1-Bescheinigung. Das A1 ist grundsätzlich selbst bei kurzen Einsätzen im Ausland auszustellen – ohne Marginalgrenze. Das A1 hat rein dekla-ratorische Wirkung, um eine AHV-Unterstellung bei gegebenen Voraussetzungen zu bestätigen. Je nach Land sind die Folgen bei fehlenden Bescheinigungen sehr verschieden. Es empfiehlt sich deshalb, bereits vor dem Einsatz für die entsprechenden Unterstellungs-bescheinigungen zu sorgen. Mehr 

21.11.2019

www.kundenversprechen.ch

Vertrauenswürdig. Pflichtbewusst. Seriös. Das Kundenversprechen ist ein freiwilliges Commitment unseres Unternehmens, sich 100% gewissenhaft in den Dienst unserer Kundschaft zu stellen. Das heisst Qualität versprechen und Wort halten. Wir haben uns deshalb schriftlich verpflichtet den Ehrenkodex des Schweizerische KMU-Verband SKV einzuhalten www.kundenversprechen.ch.     Mehr 

13.11.2019

Sozialversicherungen 2020

Für das Jahr 2020 stehen in den Sozialversicherungen einige Änderungen an. Sie sind die Folge von Volks- und Parlamentsentscheiden auf schweizerischer und kantonaler Ebene. Am 19. Mai 2019 hat die Schweizer Stimmbevölkerung die AHV-Steuervorlage (STAF) angenom­men, welche ab dem 1. Januar 2020 in Kraft tritt. Ab 2020 fliessen zusätzlich rund CHF 2 Mil­liarden pro Jahr in die AHV. Davon stammen rund 800 Millionen aus der Bundeskasse. Mehr 

05.06.2019

Pflichten & Rechten bei Arbeitsunfähigkeit

Untenstehend sind die Pflichten & Rechte bei Arbeitsunfähigkeit geregelt. Mehr 

05.06.2019

AHV- & Steuerproblematik

In folgenden Fällen ist es wichtig einen Privatanteil abzurechnen, damit bei einer Revision seitens Steuern oder Sozialversicherungen keine Aufrechnungen vorgenommen werden.   Mehr 

15.04.2019

Steuerreform und AHV-Finanzierung

Die Schweiz verpflichtete sich im Oktober 2014 im sogenannten Unternehmenssteuer­dialog mit der EU, sich bei der Besteuerung an den internationalen Standards der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) auszurichten und umstrittene privilegierte Steuerregimes abzuschaffen. Mehr 

15.04.2019

Energiegesetz – Steuerliche Anpassungen

Gestützt auf das revidierte Energiegesetz, das am 1. Januar 2018 in Kraft ge­treten ist, werden zusätzliche Steuererleichterungen für energetische Gebäu­desanierungen eingeführt. Mehr 

15.04.2019

Einkommen bei Nutzung eines Geschäftsfahrzeugs für den Arbeitsweg

Arbeitnehmenden, welche ihr Geschäftsfahrzeug sowohl für private wie auch für geschäftliche Fahrten verwenden dürfen, wird von ihrem Arbeitgeber jährlich ein pauschaler Privatanteil (9,6 Prozent des Kaufpreises exkl. Mehr­wertsteuer bzw. mind. CHF 1'800 pro Jahr) auf dem Lohnausweis als Lohn­bestandteil aufgerechnet oder in Rechnung gestellt. Mehr 

15.04.2019

Eigenmietwert – Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats (WAK-S) lancierte im Februar 2017 eine Kommissionsinitiative zur Abschaffung des Eigenmietwerts. Nachdem auch die nationalrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-N) der Initiative zugestimmt hat, hat die WAK-S im August 2018 die Eckwerte zum Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung definiert. Mehr