zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Solidis AG
Solidis AG
Martin-Disteli-Strasse 9
4600 Olten, CH
Tel. +41 62 207 30 40
revision@solidis.ch
Solidis AG
Solidis AG
AdobeStock 303323021

Verschärfte Anforderungen an die Warenbezeichnungen bei der Verzollung

15.12.2016

Zollanmeldungen basieren auf der korrekten Bezeichnung der ein- oder auszuführenden Waren.

Das bedeutet, dass eine korrekte Zolltarifnummer und eine möglichst genaue Warenbeschreibung angegeben werden muss. Diese Warenbeschreibungen waren in der Vergangenheit häufig ungenau oder zu wenig aussagekräftig.

Ab dem 01.01.2017 wollen die Zollbehörden Zollanmeldungen mit ungenauen Warenbezeichnungen zur Berichtigung zurückweisen.

Falls aufgrund der verwendeten IT-Systeme grössere Anpassungen notwendig sind, gewährt der Zoll eine Übergangsfrist bis zum 01.01.2018. Wer von dieser Übergangsfrist profitieren will, muss dem Zoll schriftlich erklären, dass er mit der entsprechenden Anpassung seines IT-Systems befasst ist. Das Zirkular der EZV führt die Angaben auf, die mit dieser Erklärung gemacht werden müssen.

(Quelle: Eidg. Zollverwaltung)


zur Newsübersicht