News

15.12.2016

Verschärfte Anforderungen an die Warenbezeichnungen bei der Verzollung

Zollanmeldungen basieren auf der korrekten Bezeichnung der ein- oder auszuführenden Waren. Mehr 

15.12.2016

Lohnausweise ab 01.01.2016

Ab der Steuerperiode 2016 können Arbeitnehmer bei der direkten Bundesteuer für den Arbeitsweg nur noch maximal CHF 3'000 pro Jahr in Abzug bringen. Mehr 

08.11.2016

Grenzen des Pikettdiensts vom Bundesgericht geregelt

Ein Oberarzt klagte vor Bundesgericht, dass er eine Vergütung für geleisteten Bereitschaftsdienst zugute hatte. Mehr 

08.11.2016

Bussen auch für juristische Personen nicht abzugsfähig

Das Bundesgericht hat erneut entschieden, dass Bussen mit Strafcharakter gegen juristische Personen nicht als geschäftsmässig begründeten Aufwand abzugsfähig sind. Mehr 

08.11.2016

Zweimal umsteigen ist zumutbar

Fahrkosten können nur als Gewinnungskosten geltend gemacht werden, wenn der Steuerpflichtige das günstigste Verkehrsmittel benutzt, um sich zum Arbeitsplatz zu begeben. Mehr 

08.11.2016

Wer beweist das Zustandekommen eines Arbeitsvertrags?

Arbeitsverträge können auch mündlich geschlossen werden oder ergeben sich aus den Umständen. Bei Streitigkeiten stellt sich die Frage, wer beweisen muss, dass ein Arbeitsvertrag zustande gekommen ist. Mehr 

08.11.2016

Sicheres Cloud-Computing in Europa: US-Behörde darf keine europäischen Mails erhalten

In dem international viel beachteten Prozess zwischen den US Behörden und Microsoft betreffend die Herausgabe von auf Servern im Ausland gespeicherten Daten, hat das Microsoft vor einem Berufungsgericht Recht erhalten. Mehr 

08.11.2016

Was ist eigentlich "überschüssiges Eigenkapital"?

Unternehmen dürfen im Rahmen der direkten Bundessteuere Fremdkapitalzinsen als geschäftsmässig begründeten Aufwand geltend machen. Mehr 

08.11.2016

Verrechnungssteuer: Keine Verzugszinsen mehr für verspätete Meldung

Am 20.09.2016 hat der Ständerat zugunsten Schweizer Steuerpflichtiger gestimmt, welche mit substantiellen Zahlungen von Verzugszinsen infolge verspäteter Meldung von Dividenden belastet wurden. Mehr 

08.11.2016

Keine Pflicht zur digitalen Signatur mehr

Am 27.09.2016 hat die Steuerverwaltung informiert: Eine digitale Signatur auf Rechnungen, die per PDF verschickt werden, ist kein Muss mehr. Mehr