to Homepage to Main Navigation to Main Content to Contactform to Search Form
Solidis AG - EN
Solidis AG - EN
Martin-Disteli-Strasse 9
4600 Olten, CH
Tel. +41 62 207 30 40
revision@solidis.ch
Solidis AG - EN
Solidis AG - EN
AdobeStock 303323021

Freiwillige Weiterführung der obligatorischen Versicherung bei Tätigkeit im Ausland

AdobeStock 224599700
05.02.2018

Wenn Mitarbeitende im Ausland arbeiten, diese aber weiterhin von einem Arbeitgeber mit Sitz in der Schweiz entlöhnt werden, können sie die AHV/IV/EO und ALV weiterführen.

Voraussetzungen dazu sind:

  • Die Lohnauszahlung erfolgt durch einen Arbeitgeber in der Schweiz
  • Ununterbrochene Vorversicherungszeit in der AHV von mind. fünf Jahren
  • Einverständnis des Arbeitgebers.

Eine freiwillige Weiterführung der Schweizer Sozialversicherungen befreit Mitarbeitende und deren Schweizer Arbeitgeber nicht von der Beitragszahlung im Beschäftigungsland. Nicht erwerbstätige Begleitpersonen wie Ehepartner können auch einen Antrag auf Beitritt als nicht erwerbstätiger Ehepartner mit Wohnsitz im Ausland stellen. Dieser Antrag auf Beitritt ist an die Ausgleichskasse des erwerbstätigen Ehepartners zu richten.

Das Gesuch für die Weiterführung der obligatorischen Versicherung muss schriftlich an die zuständige Ausgleichskasse eingereicht werden. Ab 01.01.2017 kann der Arbeitgeber dieses Gesuch elektronisch einreichen. Für Arbeitnehmende entfällt die Pflicht der Gesuchseinreichung.


To News overview