Corona EO - Gekürzter Lohnersatz bei Quarantäne

22.02.2021

Corona EO - Gekürzter Lohnersatz bei Quarantäne

Wer nicht arbeiten kann, weil er von den Behörden in Quarantäne geschickt wird, hat grundsätzlich Anspruch auf die sogenannte Corona-Erwerbsersatzentschädi­gung. Seit dem 8. Februar werden statt wie bisher zehn neu maximal sieben Tag­gelder ausbezahlt. Das hat der Bundesrat in einer Anpassung der entsprechenden Verordnung festgelegt. Die Quarantäne kann neu mit einem negativen Testergebnis am siebten Tag aufgehoben werden.

Corona EO - Gekürzter Lohnersatz bei Quarantäne